ADAC Haftpflichtversicherung Test

Eine Hundehaftpflicht gehört zwar nicht zum Programm des ADAC, doch bietet er einige andere Policen im Bereich der Haftpflicht an. In unserer Übersicht möchten wir Ihnen einige der Versicherungstarife vorstellen und Ihnen Antworten bieten, bevor Sie einen Abschluss tätigen. Beispielsweise können Sie bequem Ihr Auto oder Mofa versichern, ebenso beinhaltet das Angebot der gelben Engel einen guten Schutz für alles, was sich um Wasser- oder Wintersport dreht. Auch nehmen wir Bezug auf einen ADAC Haftpflichtversicherung Test und wie der Anbieter abgeschnitten hat. In der Variante „Exklusiv“ lautet das Testurteil im Stiftung Warentest auf 1,6. 

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Die private Haftpflichtversicherung im Überblick

sl-4-300x199

ADAC Haftpflichtversicherung Test

Im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung gibt es zweierlei Tarife, zwischen denen sich der Kunde entscheiden kann. Dazu gehören der Basis- und Exklusiv-Tarif. Beide haben ihre eigenen Vorteile. Bei der Wahl des richtigen Tarifs kommt es vor allem darauf an, dass er die Leistungen abdeckt, auf die man als Verbraucher nur ungerne verzichten möchte. Der Basistarif ist ein guter Rundum-Schutz, während der Komfort-Tarif mit weiteren Leistungen aufwarten kann. Wir erläutern die jeweiligen Bestandteile der Tarife in den nächsten Abschnitten.

Jetzt vergleichen

Die Leistungen des Basis-Tarifs

Der Basis-Tarif beinhaltet eine Deckungssumme von 5 Millionen Euro, die für Sach-, Personen- und Vermögensschäden eingesetzt werden kann. Die Höchstersatzleistungen für alle Fälle betragen 10 Millionen Euro. Des Weiteren gibt es eine Absicherung gegen Schadenersatzansprüche und die Abwehr etwaiger unberechtigter Ansprüche. Kraftfahrzeuge, Freizeitsport und die private Internetnutzung und Datenaustausch sind ebenfalls integriert. Nicht üblich bei anderen Versicherern: In diesem Tarif ist bereits der Schlüsselverlust inklusive. Der Tarif ist zum Preis ab 40 Euro erhältlich.

ADAC Haftpflichtversicherung Vergleich und Erfahrungen- Mehr Komfort im Exklusiv-Tarif auch im Ausland

Der Exklusiv-Tarif beinhaltet alle Standard-Leistungen, kommt aber mit einer Deckungssumme von 10 Millionen Euro auf und leistet einen Höchstersatz von 20 Millionen Euro. Neben den weiteren Leistungen kommt eine Forderungsausfalldeckung dazu, die Absicherung von deliktunfähigen Kindern und die Absicherung während der Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeiten. Kommt es zum Schaden beim be- und entladen eines Fahrzeuges, wird der Schaden ebenfalls übernommen. Die Versicherung ist ab einem Jahresbeitrag von 55 Euro erhältlich.

Die Preise orientieren sich an unterschiedlichen Kriterien

Die hier genannten Preise orientieren sich an dem Angebot, welches auf der Homepage des Anbieters aufgeführt ist. Wer einen Antrag stellt, muss eventuell mit etwas höheren Preisen rechnen, da sich diese sowohl nach dem Alter als auch nach Umfang der Versicherung richten. Beim ADAC ist es außerdem möglich, einen Familienvertrag einzugehen, welcher etwas teurer ist. Einen Online-Rechner stellt der ADAC zur Verfügung, so dass man umgehend erfährt, was einen die Versicherung eigentlich kostet.

Die Versicherung im Test

Der ADAC ist innerhalb von Tests eigentlich immer mit dabei. Was die Auszeichnung angeht, erlangt das Unternehmen durchweg zufriedenstellende Ergebnisse. Im letzten Test der Stiftung Warentest schnitt der Versicherer mit seinem Exklusiv-Tarif mit der Note ‚Sehr gut‘ ab. Preislich wurde zudem gelobt, dass der ADAC über dem Durchschnitt liegt, demnach ein günstiges Angebot für jeden bereithalten kann. Auch bei Focus Money und diversen Assekuranz-Unternehmern können sich die Ergebnisse des ADAC sehen lassen.

Einen Überblick über die besten Anbieter

Jetzt vergleichen

Schaden melden beim Hausrat- Den Rest macht der ADAC

Wenn es zu einer Schadensmeldung kommt, muss man als Versicherter nur den Kontakt zum ADAC suchen und den Hergang des Schadens erläutern. Der ADAC kümmert sich um alles weitere und nimmt sowohl Verwaltung als auch die Begleichung des Schadens in Angriff. Laut Erfahrungsberichten verfährt der ADAC relativ schnell mit Schadensmeldungen und leistet innerhalb kürzester Zeit gute Arbeit. Die Schadensmeldung kann online per Mail oder am Telefon erfolgen. Die nötigen Telefonnummern finden Sie auf der Homepage des Anbieters.

Laut Finanztest können Videoaufnahmen beim KFZ wichtig werden

Finanztest und andere Fachzeitschriften berichten, dass bei der KFZ-Haftpflichtversicherung Aufnahmen per Video immer mehr an Bedeutung gewinnen werden. Diese Crashcams werden inzwischen überall zum Verkauf angeboten. Bis her haben Gerichte diese nicht als regulär zugelassen. Doch Anbieter einer Autoversicherung, wie die HUK-Coburg, Allianz, Asstel, VHV und weitere, werden wohl in Zukunft Rabatte auf die Policen gewähren, wenn eine Kamera eingebaut ist. Tests zeigen, dass mögliche Unfälle und Ansprüche deutlich schneller aufgeklärt werden können. Bei der Privathaftpflichtversicherung sieht der Sachverhalt schon anders aus. Nur auf dem eigenen Grundstück können Aufnahmen getätigt werden. So wird in Zukunft bei der Privathaftpflicht keine Beweisführung per Kamera zugelassen werden.

Die Versicherung wieder kündigen

Wer seine Versicherung beim ADAC wieder kündigen möchte, muss die Einhaltung der Kündigungsfrist gewährleisten. Wie lange diese ausfällt, erfahren Sie anhand der Vertragsunterlagen, in denen der Zeitraum niedergeschrieben ist. Empfehlenswert ist es, den Kontakt zum Versicherungsunternehmen per Brief aufzunehmen und eine Kündigungsbestätigung einzufordern. So hat man eine Bestätigung und gleichzeitig die Übersicht, wann der Versicherungsschutz letzten Endes endet.

Absicherung auch für Auto und Boot im Vergleich

Wer sein Auto oder sein Boot beim ADAC absichern möchte, kann dies mit kompetenten Tarifen. Der Kunde kann in sämtlichen Bereichen zwischen unterschiedlichen Tarifen auswählen und somit sämtliche Anforderungen an die eigenen Vorstellungen anpassen. Im Bereich der Auto Versicherungen wurde der ADAC von Focus Money als besonders fair bezeichnet, was das Preis-/Leistungsverhältnis angeht. Ein gutes Produktangebot stünde zur Verfügung und eine gute Schadensregulierung. Bei Service-Test erlangte der ADAC die Top-Platzierung.

Top-Anbieter mit Zentrale in München

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club ist seit 1903 für alle Belange des Kraftfahrwesens und Motorsports ein wichtiger Partner. Das Unternehmen besitzt knapp 20.000 Mitglieder und hat seine Zentrale in München. Neben den Leistungen auf deutschen Straßen besitzt sie die zweitgrößte Staffel an Rettungshubschraubern und bietet seinen Kunden sowohl Finanzdienstleistungen als auch unterschiedliche Versicherungen an. Einen weiteren Beitrag leistet das Unternehmen im Bereich der Fahrsicherheit, die in Fahrsicherheitszentren wahrgenommen werden kann. Was noch mitversichert oder abgesichert ist, kann in einer Gegenüberstellung der Tarif herausgefunden werden.

Gute Bewertung und Erfahrungen von allen Seiten

Auch wenn der ADAC keine Hundehaftpflicht anbietet, so vermittelt die Übersicht den Eindruck, dass Privathaftpflichtversicherung und Autoversicherung hier gut angelegt sind. Neben einem Auto lässt sich sowohl das Mofa als auch Boot absichern. Wer noch Fragen hat, kann die Antworten direkt beim ADAC finden. Vorteilhaft ist in jedem Fall, dass dem Verbraucher stets mehrere Tarife zur Verfügung stehen und er diese gemäß seinen Vorstellungen auswählen kann. Der ADAC leistet gute Arbeit. Weiterhin bietet auch die Interrisk einen guten Haftpflichtschutz gegen Schäden an.

Jetzt vergleichen
Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
München

Hauptverwaltung:
Hansastraße 19
80686 München

Telefon: 089-76-761-507
Web: www.adac.de
Email: adac@adac.de