Berufshaftpflicht Friseur

Das Risiko für selbstständige Friseure kann höher liegen als es sich zunächst erahnen lässt. Denn der Umgang mit Schere, Fön und Rasiermesser kann einen hohen Schaden (Sachschäden) mit sich bringen. Auch der Einsatz von Chemikalien kann das leibliche Wohl (Personenschäden) der Kunden gefährden. Ohne eine Berufshaftpflicht müssen die finanziellen Schäden mit dem privaten Vermögen beglichen werden. Angesichts der hohen Verantwortung ist eine Absicherung notwendig. Mit einer Betriebshaftpflichtversicherung wird nicht nur der Friseur selbst versichert, sondern auch dessen Mitarbeiter.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei können Sie auch die aktuellen Testsieger vergleichen, wenn Sie mögen. 

Was beim Friseur geschehen kann

Berufshaftpflicht Friseur

Friseure, die nicht gewerblich versichert sind, gehen ein hohes Risiko ein. Denn Färbemittel auf einem teuren Anzug oder ein Kleiner Fehler mit der Schere können die gesamte berufliche Existenz gefährden. Auch Fehler bei der Maniküre und der Pediküre können schwere Folgen mit sich bringen. Diesen Kosten können Sie nur dann aus dem Wege gehen, wenn Sie im Besitz einer Haftpflichtversicherung sind. Auch sollten mögliche Vermögensschäden versicherbar sein.Unterschieden werden dabei die Berufshaftpflicht als auch die Betriebshaftpflichtversicherung. Was der Unterschied zwischen den beiden Varianten ist, das soll der folgende Beitrag noch aufklären.

Jetzt Vergleich anfordern >

Versicherungsschutz gegen berechtigte und unberechtigte Forderungen

Sowohl mit einer privaten Haftpflichtversicherung, einer Berufshaftpflichtversicherung als auch mit einer Betriebshaftpflichtversicherung werden die Versicherten von Forderungen, die Dritte gegen sie haben, frei gestellt. Was viele nicht wissen, ist, dass der Betrieb auch dann geschützt wird, wenn die Ansprüche gegen den Friseur ungerechtfertigt erscheinen. Somit bietet der Versicherer im Angebot automatisch auch eine Rechtsschutzfunktion für den Kunden/die Kundin.

Wichtige Friserverbände in Deutschland

Zentralverband des Friseurhandwerks: ZDFH
Friseur- und Kosmetikverband NRW
Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks
Verband Deutscher Friseurunternehmen e.V.
LIV Niedersachsen
Der Fachverband Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg (FFK)
Fachverband Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg
Bund Deutscher Haarformer e.V.
Industrieverband Friseurbedarf e.V.
Industrieverband Körperpflege und Waschmittel e.V.
Intercoiffure Deutschland e.V.
Cercle des Arts et Technique de la Coiffure Deutschland CAT
Bundesverband der Lehrer im Berufsfeld Körperpflege e. V.

Was für Unternehmer in einem Friseursalon noch wichtig sein kann

Die Leistungen im Rahmen einer Gewerbeversicherung sind für Friseure nur eine Form der Absicherung. Wichtig sind auch Leistungen in Form einer privaten Unfallversicherung, eine Krankenversicherung bzw. einer PKV, einer geschäftlichen Lebensversicherung, einer Unfallversicherung als auch einer privaten Haftpflicht. Auch für die Mitarbeiter kann ein erweiterter Versicherungsschutz sinnvoll sein. Weitere Informationen rund um die Kosten beim Abschluss, die Konditionen im Schadensfall als auch die gesetzliche Pflicht für den Salon auf dieser Seite. Weitere Infos zum Nageldesign.

Hiscox und Ergo bieten gewerbliche Policen an

Versicherer wie die Hiscox, haben sich darauf spezialisiert, kleine und mittelständische Unternehmen eine Versicherung zu ermöglichen. Aber auch die ERGO bietet immer mehr Policen für den gewerblichen Gebrauch an. Ausgebildete Frisöre können am Haar des Kunden, durch Falschbehandlung, viel Schaden verursachen. Eine Betriebshaftpflicht kann hier den Schadensfall regulieren. Aus diesen Grund sichern sich die Besitzer eines Frisörsalons entsprechend ab. Für die Angestellten ist es hilfreich, wenn sie durch eine Berufshaftpflichtversicherung oder einer Betriebshaftpflichtversicherung versichert sind. Es gibt jedoch noch weitere nützliche Absicherungen, welche unter der Sammelbegriff Gewerbeversicherung zu finden sind. Im Privaten Bereich, sollte über eine Lebensversicherung oder private Haftpflichtversicherung nachgedacht werden. Eine gesetzliche Pflicht zum Abschluss gibt es für diesen Berufszweig nicht.

Berufshaftpflicht Friseur – Auch die angestellten schützen

Mit Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung werden die versicherten Friseure selbst versichert, mit einer Betriebshaftpflicht kann auch der gesamte Mitarbeiterstab frei gestellt werden. Dabei zahlt der Versicherungsnehmer immer dann einen geringeren Beitrag, wenn er eine Eigenbeteiligung mit dem Anbieter festsetzt. Ein Vergleich der Angebote ist auf jeden Fall sinnvoll. Zur aktuellen Untersuchung gelangen Sie auch hier. Was Fotografen bei der Gewerbehaftpflichtversicherung beachten sollten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Wir stehen nicht mit den Friseurverbänden in Kooperation, es handelt sich lediglich um eine Auflistung zu Informationszwecken.

Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haftpflichtversicherung Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.