Berufshaftpflicht für Logopäden

Die Logopädie ist eine Fachdisziplin, die Menschen mit „Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörbeeinträchtigungen“ helfen. Dabei besteht immer auch das Risiko, dass sich keine Besserung der Patienten ergibt. In diesem Fall ist es möglich, dass die Logopädinnen und Logopäden haften müssen. Damit Sie von sämtlichen Schadensersatzansprüchen freigestellt werden können, hilft eine Berufshaftpflichtversicherung. Handelt es sich um eine Logopädiepraxis mit mehreren Angestellten, dann ist sogar eine Betriebshaftpflichtversicherung sinnvoll.

Im Rahmen einer Betriebshaftpflicht werden alle Mitarbeiter einer Praxis mitversichert, die selbstständige Berufshaftpflichtversicherung sichert lediglich die Risiken einer einzelnen Person ab.

Die Kosten einer Haftpflichtversicherung mindern

Wer bereits einmal eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, der weiß um die Möglichkeit der Selbstbeteiligung im Versicherungsfall. Ähnlich verhält es sich im Zuge einer Berufshaftpflichtversicherung. Umso höher der Eigenanteil liegt, desto höher liegt auch die potenzielle Ersparnis der Tarifkosten. Wer 500 Euro oder mehr mit dem Versicherer festsetzt, der spart viel Geld. Ein probates Mittel bildet auch die jährliche Einmalzahlung der Gesamtbeiträge. So sparen Sie sich die Verwaltungskosten, die bei einem monatlichen Abschlag anfallen würden.

Logopädie Studium laut uni-vergleich.de

Gesundheitsbildung und -pädagogik
Master of Science
EUFH med (Europäische Fachhochschule med)
EUR 2.370 pro Semester
4 Semester
Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) Auf meinen Merkzettel
Gesundheitsforschung und Therapiewissenschaften
Master of Science
EUFH med (Europäische Fachhochschule med)
EUR 2.370 pro Semester
4 Semester
Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) Auf meinen Merkzettel
Interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie
Master of Science
Carl Remigius Medical School gemeinnützige GmbH
keine Kosten angegeben
4 Semester
Idstein (Hessen) Auf meinen Merkzettel
Logopädie
Bachelor of Science
Hochschule Fresenius
keine Kosten angegeben
7 Semester
Hamburg Auf meinen Merkzettel
Logopädie
Bachelor of Science, Staatlich aner …
IB-Hochschule Berlin
EUR 3.570 pro Semester
7 Semester
Berlin Auf meinen Merkzettel
Logopädie
Bachelor of Science
Medical School Hamburg
EUR 1.800 pro Semester
8 Semester
Hamburg Auf meinen Merkzettel
Logopädie
Bachelor of Science
Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld
EUR 3.150 pro Semester
7 Semester
Bamberg (Bayern) Auf meinen Merkzettel
Logopädie – Angewandte Therapiewissenschaften (berufsbegleitend)
Bachelor of Science
Hochschule Fresenius
keine Kosten angegeben
4 Semester
München (Bayern) Auf meinen Merkzettel
Logopädie Bachelor ausbildungsintergrierend
Bachelor of Science, staatlich aner …
EUFH med (Europäische Fachhochschule med)
EUR 3.150 pro Semester
7 Semester
Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) Auf meinen Merkzettel
Logopädie Bachelor berufsbegleitend
Bachelor of Science
EUFH med (Europäische Fachhochschule med)
EUR 1.740 pro Semester
4 Semester
Brühl (Nordrhein-Westfalen) Auf meinen Merkzettel
Therapiewissenschaften
Master of Science
Hochschule Fresenius
EUR 2.310 pro Semester
4 Semester

Jetzt Vergleich anfordern >

Welche Logopädenversicherung sinnvoll ist

Neben der reinen Haftpflichtversicherung ergeben sich auch andere Optionen, um die eigene Arbeitskraft als auch die Praxis zu schützen. Sinnvoll ist unter anderem auch die private Altersvorsorge im Rahmen einer Riester-Rente oder einer Lebensversicherung. Um das Einkommen gegen das Risiko der Erwerbsunfähigkeit zu sichern, bietet sich die Berufsunfähigkeitsversicherung an. Die Rentenzahlungen können individuell an die aktuelle Einkommenssituation angepasst werden. Das ist insbesondere für Logopädinnen und Logopäden in selbstständiger Tätigkeit von Interesses. Erfahren Sie auch alles rund um den Haftpflicht-Schutz für Heilpraktiker unter https://www.haftpflichtversicherung-testberichte.de/berufshaftpflichtversicherung-heilpraktiker/.

Datenbereich vdls-ev.de
Vergütungen 45 min.
AOK NO/Berlin               35.67  €
AOK NO/Brandenburg               38.80  €
AOK NO/MV               38.60  €
AOK Nieders.               41.09  €
AOK PLUS S Th.               34.86  €
AOK Bayern               46.70  €
AOK BaWü               42.20  €
IKK BaWü               39.33  €
AOK Rh-Pfalz               40.00  €
AOK Saarland               42.10  €
AOK NW/WL               42.30  €
AOK NW/SH               41.00  €
AOK Rheinl. HH               37.22  €
AOK Rheinl. Nordrh.               40.85  €
AOK HB Bhv               36.74  €
AOK S.-Anh.               34.81  €
AOK Hessen               39.83  €
BKK Mitte SA               40.00  €
LKK SVLFG SA               45.98  €
IKK Gesund Plus S.-Anh.               32.77  €
VDEK BaWü               41.12  €
VDEK Bayern               41.81  €
VDEK Berlin               41.12  €
VDEK Bremen               41.12  €
VDEK Hamburg               41.12  €
VDEK Hessen               41.12  €
VDEK Nieders               41.12  €
VDEK NRW               41.12  €
VDEK Rh.-Pf.               41.12  €
VDEK Saarl.               41.12  €
VDEK SH               41.12  €
VDEK Brandenb.               40.35  €
VDEK MV               40.35  €
VDEK Sachsen               40.35  €
VDEK SA               40.35  €
VDEK Th.               40.35  €
Zielsatz VDLS               68.00  €

Logopädenverbände in Deutschland

Als Logopäde ist auch die Mitgliedschaft in einem Berufsverband hilfreich. Bei vergleichsweise günstigen Beiträgen erhalten die Mitglieder eine optimale Unterstützung. Beantwortet werden unter anderem auch berufsspezifische Fragen in Ausübung der logopädischen Tätigkeit. Einige anerkannte Verbände sind:

  • Bundesverband Klinische Linguistik
  • Deutscher Bundesverband Klinischer Sprechwissenschaftler
  • Verband für Patholinguistik
  • Logo Deutschland
  • Bundesverband für Logopädie e.V.

Die Berufshaftpflicht-Versicherung übernimmt Sachschäden, Personenschäden als auch Vermögensschäden. Dabei ist einer Versicherungssumme von mindestens drei Millionen Euro empfehlenswert.

Typische Branchen laut berufe.net

„in Krankenhäusern bzw. Kliniken
in Rehabilitationszentren
in Logopädie-Praxen
in psychologischen Praxen
in Sprachheilkindergärten
in Förderschulen
in Heimen (z.B. für Kinder, Senioren, Menschen mit Behinderung)
bei Gesundheitsämtern“

Eckdaten von Logopädinnen und Logopäden

  • Gehalt: Nach TvöD: Einkommensstufen 5 bis 8, entspricht ab ca. 2.000 Euro/brutto
    Arbeitszeit: ca. 38 Stunden/Woche
    Ausbildung: dreijährige Fachschulausbildung, Studium
Jetzt Vergleich anfordern >