Berufshaftpflicht für Musiker und Künstler

Personen, die musizieren, produzieren oder reproduzieren werden gemeinhin als Musiker bezeichnet. Zum Glück sind die beruflichen Risiken nicht so hoch wie in anderen Bereichen, dennoch ist eine Berufshaftpflichtversicherung eine lohnenswerte Investition. So können vor allem Musikinstrumente und Mietsachen versichert werden. Wird zum Beispiel ein gemieteter Probenraum beschädigt, haftet die Berufshaftpflicht. Was Instrumentalisten und Sänger noch bei der Haftpflichtversicherung beachten sollten, zeigen wir im folgenden Beitrag.

Antragsformular für Musikerversicherung

Musikschulen haben die Möglichkeit mit einer Betriebshaftpflichtversicherung auch alle Mitarbeiter zu versichern. Eine Berufshaftpflicht ist auf eine Person gemünzt.

Was einer Berufshaftpflicht für Künstler & Musiker ausmacht

Komponisten, Sänger, Instrumentalisten erzeugen nicht nur Musik, es können gleichzeitig auch Schäden entstehen. Das betrifft vor allem gemietete Musikinstrumente oder angemietete Räumlichkeiten. Ein Kontrabass kann schon einmal den Boden zerkratzen, das Mikrofon kann runter fallen oder die Tür der Konzerthalle kann beschädigt werden. Das wären alles Versicherungsfälle, in denen eine berufliche Musiker-Haftpflicht greifen würde. Die Versicherung kann auch mit einem privaten Versicherungsschutz kombiniert werden. Dabei erhalten Musizierende eine umfassende gewerbliche und private Absicherung.

Jetzt vergleichen >

Weitere interessante Themen rund um die Berufshaftpflicht für bestimmte Berufsgruppen:

Haftpflichtversicherung
Logopäden
Haftpflichtversicherung
Therapeuten
Haftpflichtversicherung
Freiberufler
Haftpflichtversicherung
Tierphysiotherapeut

Versicherbare Musikinstrumente in der Berufshaftpflicht

Es gibt unterschiedliche Blas- Holz und Streichinstrumente, die im Rahmen der Haftpflichtversicherung versicherbar sind:

  • Cello
  • Contrabass
  • E-Bass
  • E-Gitarre
  • Querflöte
  • Saxophon
  • Geige
  • Harfe
  • Gitarre
  • Klavier
  • Schlagzeug
  • Flöte
  • Trompete

Es handelt sich um eine Liste mit beliebten Musikinstrumenten, natürlich lassen sich auch andere Instrument gegen Schäden versichern. Zum Vergleich der passenden Künstler-Versicherungen gelangen Sie auch auf diesem Beitrag.

Mögliche Schäden in der Berufshaftpflichtversicherung

Natürlich sind nicht alle Musiker auch Rocker, die regelmäßig ganze Hotelzimmer klein schlagen und für die horrenden Kosten aufkommen müssen. Aber auch in normalen Fällen ist eine Haftpflicht lohnend. So sollte der Versicherungsschutz auch bestimmte Klauseln wie der Deckung von Mietsachschäden beinhalten. Versichert werden Schäden die an gemieteten Gegenständen zustande kommen sollten. Das gilt bei mobilen Sachen (Mietauto) ebenso wie in Räumlichkeiten (Konzerthalle, Bühne Probenraum).

Verbände für Musiker

Musiker und Künstler haben die Option eine Mitgliedschaft in einem entsprechenden Musikerverband zu beantragen. So werden berufsbedingte Themen behandelt, ggf. lassen sich auch Fragen rund um die Berufshaftpflicht beantworten. Einige Verbände sind:

  1. Deutscher Rock & Pop Musikerverband e.V.
  2. Blasmusikverband‎ und Chorverband‎
  3. Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV)
  4. DOMUS – Dachorganisation der Musikschaffenden e.V.
  5. Verband deutscher Musikschulen e.V.
  6. DMV – Deutscher Musikverlegerverband e.V.
  7. Schweizerischer Musikerverband

Für Musikschulen ist eine Betriebshaftpflichtversicherung sinnvoller, da auch Musiklehrer und andere Angestellt mitversichert werden können.

Musikschule, Musiktherapie und Musikpädagogen.

Lohnend ist der Schutz auch für Musiktherapeuten und Musikpädagogen. So haben Therapeuten fast immer auch die Pflicht eine berufliche Haftpflicht abzuschließen. Für Musiklehrer gilt die Diensthaftpflichtversicherung als wichtige Absicherung. So kann auch der Verlust der Dienstschlüssel mitversichert werden. Wer eine Musikschule leitet, der kann Musiklehrer und Angestellte im Rahmen der Betriebsversicherung absichern.

Musik Stile

  • Acid Jazz
    Afrobeat
    Alternative (Musik)
    American Primitivism
    Americana (Kultur)
    Arabeske (Musikrichtung)
    Barpiano
    Barrelhouse Piano
    Biomusik
    Blue-Eyed Soul
    Blues
    Boogie-Woogie
    Brasspop
    Ca trù
    Calypso (Musik)
    Changüi
    Contemporary R&B
    Cosmic
    Country-Musik
    Coupé Decalé
    Crossover (Musik)
    Dancehall
    Dangdut
    Dark Wave
    Deep Funk
    Digression (Musik)
    Doo Wop
    Dub
    Dunedin Sound
    Early Reggae
    Elektronische Tanzmusik
    Epic Music
    Estrada (Musik)
    Eurodance
    Folk
    Funk (Musik)
    Gamelan Gong Kebyar
    Gehobene Unterhaltungsmusik
    Gelbe Musik
    Gurbet Türküleri
    Industrial
    Jazz
    Klassische Musik
    Low Fidelity
    Luk Thung
    Makossa
    Manele
    Marrabenta
    Marschmusik
    Mashup (Musik)
    Mbalax
    Mbaqanga
    Mento
    Metal
    Minstrel
    Mo Lam
    Morna
    Mundartmusik
    Música Criolla
    Musik der Mittelalterszene
    Neo-Soul
    Neoklassik (Musik)
    Neoswing
    Neue Deutsche Welle
    New Wave
    New Wave of New Wave
    No Wave
    Noise (Musik)
    Northern Soul
    Nu (Genrebezeichnung)
    Old School
    One Drop
    Özgün Müzik
    Parang (Musikrichtung)
    Popmusik
    Madchester
    Punk (Musik)
    Punta Rock
    Ragtime
    Rapso
    Reggae
    Reggae Fusion
    Retro-Swing
    Rhythm and Blues
    Rock ’n’ Roll
    Rockmusik
    Schlager
    Schule (Musikstil)
    Schwarze Musik
    Sega (Musik)
    Ska
    Skiffle
    Soca (Musikrichtung)
    Soul
    Southern Soul
    Subkultur (Musik)
    Swiss Wave
    Taarab
    Tecnobrega
    Third Stream
    Tiki-Kultur
    Torch Song
    Traditional
    Underground (Kultur)
    Volkstümliche Musik
    Weltmusik
    Wienerlied
    Wizard Rock
    Yass (Musik)
    Zamrock
    Ziglibithy
    Zimdancehall
    Zouglou

Jetzt vergleichen >