Berufshaftpflicht Nageldesign

Immer mehr Freiberufler und Selbstständige eröffnen in den Ballungsgebieten ein Nagelstudio. Sie folgen dem Trend mit dem Nageldesign. Viele vergessen jedoch, sich mit passenden Versicherungen, wie einer Betriebshaftpflichtversicherung oder einer Berufshaftpflichtversicherung, abzusichern. Gerade die Berufshaftpflicht ist sehr wichtig, da sie die Schadensforderungen der Kunden übernimmt. Somit wird das Firmenvermögen des Versicherten geschont. Sinnvolle Erweiterungen des Versicherungsschutzes sind die Elektronikversicherung, Unfallversicherung oder Firmenrechtsschutzversicherung. 

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Berufshaftpflicht Nageldesign: Folgen unterschätzt

Berufshaftpflicht Nageldesign

Viele verstehen nicht, dass bei einem entstandenen Schaden, der Besitzer des Geschäfts voll haften muss. Es gibt keine gesetzliche Grenzen, was die Schadenshöhe betrifft. Ohne eine entsprechende Absicherung droht der finanzielle Ruin. Für mögliche Fehlleistungen der Mitarbeiter, muss der Firmeninhaber auch mit seinen Privatvermögen haften. Bei einer privaten Berufshaftpflicht sind die Angestellten automatisch mit abgesichert.

Mehr zum Thema Berufshaftpflicht für Selbstständige hier auf diesem Beitrag. 

Jetzt Vergleich anfordern >

Chemische Bestandteile

Durch die chemischen Zusammensetzungen kann es zu entsprechenden Verätzungen an der Haut oder an dem Nagelbetten kommen. Wird der Kunden nicht ausreichend geschützt, besteht ein Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. Daher ist es von großer Bedeutung, dass die Mitarbeiter immer auf dem neusten Stand gehalten werden. Schulungen sind zwar teuer doch unerlässlich. Durch die entsprechenden Zertifikate können sich Kunden sicher sein, dass der Nageldesigner über die notwendige Fachkompetenz verfügt.

Ladenbesitzer hat Einfluss auf den Beitrag

Immer mehr Bürger wollen sich selbstständig machen (Quelle: Google). Doch schon kleinste Schäden können enorme finanzielle Folgen haben. Das ist auch dem Besitzer eines Nagelstudios bewusst. Daher schließen viele Ladenbesitzer eine Betriebshaftpflichtversicherung oder für das Personal eine Berufshaftpflicht ab. Diese Versicherungen übernehmen dann die Haftung, wenn es zu Schäden Dritter kommt. Damit funktioniert diese Absicherung wie die gesetzlich vorgeschriebene KFZ Haftpflicht. Kann ein Nagelstudio erfolgreiche Weiterbildungen oder Schulungen der Angestellten nachweisen, wirkt sich das in einigen Fällen positiv auf die Prämie nieder.

Richtige Versicherungssumme wählen

Ist ein Schaden entstanden, ist das für alle Beteiligten sehr ärgerlich. Damit der Betroffene eine ausreichende Leistung von der Versicherung erhalten kann, sollte der genaue Versicherungsbedarf des Interessenten ermittelt werden. Eine Überversicherung macht die Police unnötig teuer. Bei einer Unterversicherung muss der Versicherungsnehmer die Differenz alleine bezahlen. Daher bieten viele Versicherungsgesellschaften eine kostenlose Ortsbegehung an, um alle Fragen der Versicherung zu klären. Alle Dienstleister der Heilnebenberufe sollten sich mit den Themen Betriebshaftpflicht und Rechtsschutz beschäftigen.

Auch Masseure sollten abgesichert sein – mehr dazu hier. 

Unberechtigte Forderungen

In Deutschland werden immer mehr Forderungen vor Gericht ausgetragen. Es stellt sich häufig raus, dass die Ansprüche nicht berichtigt sind. Dieses Problem haben auch die Anbieter der Berufshaftpflicht erkannt. Aus diesem Grund wehren sie auch unberechtigte Forderungen Dritter ab. Kommt es zu einen Streitfall vor Gericht, übernimmt der Versicherer die Kosten für den Anwalt und das Gericht. Damit funktioniert diese Police, wie eine Rechtsschutzversicherung.

Berufshaftpflicht für das Nageldesign

Bei immer mehr Frauen ist die Pflege und Verzierung der Nägel sehr wichtig. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass immer mehr Nagelstudios in den Großstädten eröffnet werden. Durch die unterschiedlichen chemischen Zusammensetzungen sollten sich die Ladenbesitzer mit einer Betriebshaftpflichtversicherung oder einer Berufshaftpflichtversicherung absichern. Bei einem Schaden übernimmt die Police die Haftung und zahlt bei berechtigten Ansprüchen eine finanzielle Entschädigung. Ohne eine private Berufshaftpflicht muss der Inhaber im vollem Umfang haften. Hier geht es zum Berufshaftflichtversicherungen Rechner.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haftpflichtversicherung Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.