Berufshaftpflicht Osteopathie

Osteopathen übernehmen in Bezug auf ihre Patienten eine große Verantwortung. Da sie mit ihrer Tätigkeit den Bewegungsapparat des Menschen beeinflussen, besteht ein ebenso großes Risiko der negativen Beeinflussung. Dies kann zu Schadenersatzansprüchen gegen den Praxisinhaber führen. Eine Berufshaftpflicht auf dem Gebiet der Osteopathie ist daher unbedingt empfehlenswert, um sich gegen derartige Ansprüche hinreichend zu schützen. Die Continentale Gewerbehaftpflicht bietet neben vielen anderen Versicherungen eine entsprechende Police an, die den Ansprüchen des Berufes angepasst sind.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Berufshaftpflicht Osteopathie

Haftpflicht Versicherung

Berufshaftpflicht Osteopathie

Zum osteopathischen Bereich gehören alternative Heilmethoden, die ein bestimmtes Spektrum an Krankheits- und Behandlungskonzepten umfasst. Mit dazu gehören beispielsweise die Chiropraktik und Manualtherapie. Nicht selten hört man von Vorfällen, bei denen Chiropraktiker einen Wirbel aus- statt wieder eingerenkt haben und dies zu vermehrten Schmerzen führt. Osteopathische Heilungsmethoden sind zum Teil sehr umstritten, weswegen eine Berufshaftpflichtversicherung unabdingbar ist, um sich optimal zu schützen.

Hier erfahren Sie mehr zur Berufshaftpflicht für den Physiotherapeuten. 

Jetzt Vergleich anfordern >

Welche Leistungen die Versicherung umfassen muss

Innerhalb einer Berufshaftpflicht für Therapeuten muss zwingend eine Übernahme von Sach- und Personenschäden enthalten sein. Dazu kommt die Leistung, ebenfalls Vermögensschäden zu übernehmen, sofern diese infolge eines Sach- oder Personenschadens entstanden sind. Beispiele hierfür sind der Verdienstausfall, ein Nutzungs- und Gewinnausfall, sowie die Reparatur- und Wiederbeschaffungskosten, welche die Versicherung übernehmen muss. Bei Personenschäden werden sämtliche Genesungskosten oder Schmerzensgeld übernommen.

Pflicht für Osteopathen

Osteopathen haben laut Paragraph 124, Absatz 2, Nummer 2 des SGB V die Pflicht, eine Betriebshaftpflichtversicherung abzuschließen. Ohne diese dürfen sie den Beruf nicht ausüben. Für selbständige Osteopathen, die in keinem Angestelltenverhältnis stehen, bietet sich daher eine Berufshaftpflichtversicherung als Alternative an. In der Regel sind die meisten Policen nach einem Rahmenvertrag gestaltet, welcher beim Abschluss zum Einsatz kommt. Wichtig ist, dass die Deckungssumme stimmt und alle Leistungen angemessen sind.

Von Physiotherapie bis Heilpraktik und Berufshaftpflicht Osteopathie

Die Versicherungsanbieter umfassen das Gebiet der Osteopathie relativ weitreichend und versichern nicht nur den einen Beruf, sondern umreißen die Tätigkeit von der Physiotherapie bis zur Heilpraktik, weil in allen Bereichen die tätliche Ausübung der Heilbehandlung erfolgt und ebenso ein großes Risiko damit verbunden ist. Neben den Heilberufen für den Menschen gibt es ebenso Osteopathen oder Physiotherapeuten für Tiere. Bei der Ausübung der letzteren Berufsgruppen wird das Risiko jedoch anders klassifiziert und die Versicherung entsprechend angepasst.

Jetzt Vergleich anfordern >

Heilpraktiker und die VWOD

Heilpraktiker sind in der Regel im Verband wissenschaftlicher Osteopathen Deutschlands e.V. ( VWOD) mit vertreten. In Köln existiert bis heute keine Zentrale des Vereins. Der Beruf des Osteopath, brauchen meist eine Haftpflichtversicherung, um eine Lizenz für die Ausübung zu bekommen. Bei der IFAO können Quereinsteiger oder Studenten alles Lernen, was sie für diesen Berufszweig benötigen. Die Berufshaftpflichtversicherung oder Betriebshaftpflicht der Continentale oder anderer Versicherer bieten auch für Physiotherapeuten weitere Police an.

Weitere Informationen zur Berufshaftpflicht für Masseure hier.

Die Deckungssumme für Osteopathen

In der Regel bieten die Versicherungen eine Police, die den Osteopathen für bis zu zwei Millionen Euro absichert, wenn es um Personen- oder Sachschäden geht. Sie leistet ebenso Strafrechtsschutz und haftet mit etwa 100.000 Euro für Vermögensschäden. Eine Versicherung, die unter dieser Deckungssumme liegt, ist nicht empfehlenswert. Es gibt jedoch auch Versicherer, die mehrere Tarife zur Auswahl haben und man sich dementsprechend genügend absichern kann.

Schon in der Ausbildung sinnvoll

Die Berufshaftpflichtversicherung für Osteopathen ist bereits im Ausbildungsstadium eine sinnvolle Angelegenheit. Der Osteopath ist zwar keiner immensen Risikogruppe zugeordnet, doch können später bei steigendem Alter Probleme auftreten, um noch in der Versicherung aufgenommen zu werden. Eine für diesen Status geeignete Versicherungspolice ist bei einigen Anbietern erhältlich und lässt sich später, wenn es dann zur professionellen Ausführung des Berufes kommt, entsprechend anpassen, ohne dass ein erneuter Abschluss erforderlich ist. Wer Osteopathisch tätig werden will, muss den Beruf des Heilpraktikers erlernen. Das bestätigt auch der Ratgeber ROD.

Informationen seitens der IFAO

Das Institut für angewandte Osteopathie ist die erste staatlich anerkannte Osteopathieschule innerhalb Deutschlands. Hier lernen angehende Osteopathen ihr Handwerk in mehrjähriger Erfahrung und schließen in einem Postgraduat-Programm eine Ausbildung zum qualifizierten Osteopathen ab. Das Institut gibt es seit 2010, in den nächsten Jahren ist ein berufsbegleitender Bachelor-Studiengang geplant. In insgesamt 1350 Ausbildungsstunden lernen Interessenten in einer fundierten Ausbildung sowohl theoretische als auch praktische Erfahrung kennen.

Berufshaftpflicht Osteopathie

Die Berufshaftpflicht Osteopathie ist unabdingbar, wenn man professionell in diversen Heilberufen arbeitet. Der Osteopath ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass es seinen Patienten gut geht. Neben der Continentale gibt es noch andere Versicherungen, die spezielle Policen für die Tätigkeit anbieten. Die Berufshaftpflichtversicherung ist jedoch Pflicht, bevor Osteopathen eine eigene Praxis unterhalten. Selbst für angehende Osteopathen ist der Abschluss sehr empfehlenswert.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haftpflichtversicherung Test.