Berufshaftpflichtversicherung Bauingenieur

Für einen Bauingenieur ist einer Berufshaftpflicht eine der wichtigsten Absicherungen überhaupt, um von der Haftung freigestellt werden zu können. Denn ohne einer berufliche Absicherung können die finanziellen Schäden in die Millionen gehen, da die Verantwortung für die die Planung, die Konzeption, den Entwurf, die Konstruktion als auch für die Herstellung und die Berechnung von Ingenieuren getragen werden. Welche Risiken abgedeckt werden sollten und was zu beachten gilt, soll nun geklärt werden.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Die Kosten einer Berufshaftpflicht sind sehr unterschiedlich

Berufshaftpflichtversicherung Bauingenieur

Es ist zum Teil sehr schwierig Prognosen zu treffen, wie hoch die Versicherungsprämien ausfallen. Für Architekten und Ingenieur ist ein Objektvertrag in der Regel günstiger als ein Jahresvertrag, der grundsätzlich mit sehr hohen Kosten verbunden ist. Bauingenieure sollten zudem auch eine Nachhaftung mit dem Versicherer vereinbaren, um auch in der Zukunft abgesichert zu sein. Eine solche Nachhaftung gilt prinzipiell keine zeitliche Begrenzung für die versicherten Ingenieure. Über die Kosten entscheiden aber auch andere Faktoren wie den vor Versicherungsbeginn gemeldeten Schäden und Vorleistungen. Rechtsanwälte ist eine Berufshaftpflicht Pflicht. Erfahren Sie mehr dazu auf diesem Beitrag.

Jetzt Vergleich anfordern >

Vergleich bei Selbstbeteiligung bei den Kosten

Grundsätzlich handelt es sich um eher geringere Schäden, die es zu begleichen gilt. In einem solchen Fall sollte mit der Berufshaftpflichtversicherung immer auch eine Selbstbeteiligung vereinbart werden. Denn, wenn es zu einem Schadensfall kommt, dann können kleinere Summen mit eben diesem Selbstbehalt beglichen werden. Der Vorteil dieser Option ist zudem, dass die Kosten für den Versicherungsschutz geringer ausfallen als wenn die berufliche Haftpflichtversicherung ohne eine Eigenbeteiligung abgeschlossen worden sein sollte.

Verschiedene Risiken für Ingenieure

Jede Berufsgruppe wird von der Versicherung immer in eine eigene Risikogruppe eingestuft. Ein Bauingenieur zählt aus Sicht der Versicherungsunternehmen zur Gruppe der Architekten und Bauleiter. So zahlt ein Bauingenieur zum Beispiel sehr viel geringere Beiträge als im Vergleich dazu eine Hochbauingenieur oder ein Gartenbauingenieur. Wie auch bei einer Architektenhaftpflicht sollten die Deckungssummen und Leistungen sehr hoch ausfallen. Freiberufler haben zudem die Möglichkeit eine private Haftpflicht in den Versicherungsschutz zu integrieren, ohne dass ein Mehrbeitrag für die versicherten Bauingenieure entstehen wird. Wie auch ein Architekt sollte die Versicherungssumme auf pauschal mindestens Millionen Euro festgelegt werden, wenn Fehler geschehen sollten.

Die Betriebshaftpflicht für Arbeitnehmer – mehr Infos hier.

Top 10 Arbeitgeber für Bauingeneure laut kununu

  • 1 IFB Ingenieure GmbH 4,73 Punkte
  • 2 Konrad Knoblauch GmbH 4,53 Punkte
  • 3 MHI-Gruppe 4,16 Punkte
  • 4 maxx solar & energie GmbH & Co.KG 4,03 Punkte
  • 5 Leonhard Weiss GmbH & Co. KG 4,02 Punkte
  • 6 GL Verleih Arbeitsbühnen GmbH 4,00 Punkte
  • 7 Hackfeld Ingenieure 3,97 Punkte
  • 8 P&P Gruppe Bayern 3,55 Punkte
  • 9 IMC Planungsgesellschaft mbH 3,51 Punkte
  • 10 Ed. Züblin AG 3,45 Punkte
Die Kosten für Architekt und Bauaufsicht im Vergleich

Architekten, Bauleiter & Sachverständige sollten eine Berufshaftpflicht mit kongruentem Versicherungsschutz wählen. Die Kosten für eine Objektversicherung liegen deutlich unter dem Niveau einer Jahresversicherung. Bei einem Umsatz von netto 30.000 Euro liegen die Prämien etwa zwischen 900 und 1.000 Euro für den Versicherten. Bei einem abgeschlossenen Vertrag, der lediglich für ein einzelnes Objekt gilt kostet die Versicherung rund 300 Euro p.a. für die versicherten Bauingenieure. Nehmen Sie mit unserem Experten Kontakt auf und lassen sich über die Möglichkeiten einer Berufshaftpflicht beratenWie die Betriebshaftpflichtversicherug steuerlich abgesetzt werden kann, erfahren Sie hier.

Jetzt Vergleich anfordern >

HDI Versicherung für Ingenieure im Vergleich der Leistungen

Von der Planung bis zum Bau erhalten Sachverständige, Bauingenieure und Ingenieure einen Versicherungsschutz gegen alle eventuellen finanziellen Risiken. Ingenieure, die als Freiberufler tätig sind, benötigen eine Berufshaftpflicht. Bauingenieure mit Angestellten benötigen eine  Betriebshaftpflicht gegen Schäden. Des Weiteren bieten die meisten Versicherungen auch eine private Haftpflicht an.

Voraussetzung eines Studiums beim Bauingenieurwesen

Bauingenieure sollten eine Affinität für folgende Bereiche aufweisen:

  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Technikinteresse
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • abstraktes / logisches / analytisches Denkvermögen
  • Einsatz- und Leistungsbereitschaft
  • selbstständiges, selbstorganisiertes und -diszipliniertes Lernen und Arbeiten
  • Selbstmanagement
  • Bereitschaft zum Selbststudium

Die Eigenschaften werden auch unter ranking.zeit.de behandelt.

Überblick der zusätzlichen Aufwendungen

Es gelten sowohl bei einer Jahresversicherung als auch bei einer Objektversicherung die Jahresnettobeiträge, es wird zudem eine Versicherungssteuer in Höhe von 19 Prozent erhoben. Des Weiteren können die Versicherungsnehmer eine Selbstbeteiligung von 2.500 € mit dem Anbieter vereinbaren, um eine günstigere Absicherung erhalten zu können. Die einzelnen Versicherungen bieten seit Jahren einen Schutz bei Personenschäden von 3 Millionen Euro, bei Vermögensschäden und auch Versicherungssummen von bis zu 300.000 Euro bei einem anderen Schaden. Es gilt auch die Anforderungen der Versicherungspflicht bei einer Zugehörigkeit einer Kammer und geringen Umsätzen zu beachten. Des Weiteren gilt die Verordnung über die Honorare für Architekten– und Ingenieurleistungen (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure – HOAI).

Berufshaftpflichtversicherung für Bauingenieur im Vergleich

Es gibt in Hinblick auf die Kosten und der bestehenden Berufsrisiken bei einer Berufshaftpflicht für Bauingenieuren, einem Architekten und auch für Bauleiter ganz unterschiedliche Zusammensetzung. Eine pauschale Versicherungsprämie lässt sich aus diesem Grund im Vorfeld nur sehr schwer ermitteln. Der Vergleich zeigt jedoch, dass eine Objektversicherung in der Regel die günstigere Alternative ist, um beruflich abgesichert zu sein.

Jetzt Vergleich anfordern >

Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haftpflichtversicherung Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.