Die Berufshaftpflichtversicherung für Heilpraktiker im Test

Heilpraktiker können ihre Tätigkeit ohne einen Versicherungsschutz in Form einer Berufshaftpflichtversicherung nicht ausüben. Einige Versicherer bieten eine günstige Kombination aus Privathaftpflicht und Berufshaftpflicht (Heilwesen) für ihre Mitglieder an. Das gesamte Inventar ist laut Vergleichsanalyse in der Haftpflichtversicherung automatisch mitversichert. In den Tests wird darauf hingewiesen, dass die Versicherungssumme auf 3 Millionen Euro festgesetzt werden sollte. Haftpflichttarife mit einer geringeren Deckung werden erst gar nicht getestet.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Es stehen auch die aktuellen Testsieger im Vergleich. 

Berufshaftpflichtversicherungen für Heilpraktiker im Test

Berufshaftpflichtversicherung Heilpraktiker Test

Die Berufsordnung für Heilpraktiker definiert klar, dass eine Berufshaftpflichtversicherung für die Ausübung Grundvoraussetzung ist. Die Haftpflichtversicherung schützt nicht nur den Versicherungsnehmer selbst, sondern auch die Patienten, die sich in der Behandlung befinden. Die Vorteile der Continentale Versicherung im Vergleich sind:

  • Selbstbeteiligung bei Schaden entfällt, Privathaftpflicht und Hundehaftpflicht können integriert werden
  • Dozententätigkeit ist mitversichert, Schutz auch im Ausland und hohe Deckungssumme in Höhe von 3 Mio.
  • Hausbesuche sind versichert
  • Haftung bei Gefälligkeitsschaden

Versicherte sollten sich Angebote anfordern, die auch Behandlungsmethoden mitversichern, die nicht im Rahmen der „Hufelandverzeichnis der biologischen Medizin“ definiert werden (GebüH).

Jetzt Vergleich anfordern >

Die aktuellen DISQ Testsieger

TestplatzTestsiegerTestwertung
Platz 1Ergo Versicherungsgruppe82,9
Platz 2Generali82,0
Platz 3R+V Versicherung80,1
Platz 4Signal Iduna79,9
Platz 5Versicherungskammer Bayern79,3
Platz 6Zurich Gruppe78,7
Platz 7Allianz76,9
Platz 8HDI Gerling75,6
Platz 9AXA74,5
Platz 10Aachen-Münchener73,8

Artikel 17 der Berufsordnung für Heilpraktiker: Haftpflicht

Die Berufsordnung besagt, dass die beruflichen Risiken mit einer Berufshaftpflicht abgesichert werden müssen. Sofern Forderungen gegen den Versicherten, die Praxis oder einen Mitarbeiter (auch während der Ausbildung) bestehen sollten, kommt die Haftpflicht für die finanziellen Schäden auf. Unberechtigte Ansprüche werden durch den Anbieter abgewehrt. So soll ein etwaiger Schadensersatz nicht das private Vermögen belasten und die Existenz bedrohen. Neben der Berufshaftpflichtversicherung Heilpraktiker als empfehlenswerte Versicherungen stufen Verbraucherschützer unter anderem auch:

  • Krankenversicherung
  • Betriebshaftpflichtversicherung

ein.

Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung – Strafrechtsschutzversicherung

In Deutschland besteht für den Beruf eines Heilpraktikers lediglich eine Pflicht zur Berufshaftpflicht, um bei Schadensersatzansprüchen nicht persönlich haftbar gemacht zu werden.

Jetzt vergleichen >

Kosten bei der Continentale Versicherung sehr stabil

Die Tests der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass vor allem die Continentale Berufshaftpflichtversicherung sehr konstante Beiträge für die Versicherten zu bieten hat. Eine pauschale Übersicht rund um die Kosten kann es im Rahmen einer Gewerbeversicherung allerdings nicht geben. Denn die Versicherungsprämien orientieren sich immer auch an den individuellen Risiken. Grundsätzlich sollten die Versicherer auch dann haften, wenn die Forderungen der Patienten nicht gerechtfertigt sein sollten. Somit ist im Rahmen einer beruflichen Haftpflicht immer auch ein indirekter Rechtsschutz mitversichert.

Jetzt Vergleich anfordern >

Gewerbeversicherung im Schadensfall

Ärzte und Heilpraktiker sollten darauf achten, dass sie eine Berufshaftpflicht erhalten, die die wirtschaftliche Existenz gewährleisten kann, wenn Patienten eine Forderung gegen den Heilpraktiker oder die Praxis des Heilpraktikers haben. Was die Versicherten beachten sollten:

  • Im Schadensfall sollte die Versicherung mit mindestens 3 Mio. Euro haften
  • Die Continentale Krankenversicherung bietet eine spezielle Absicherung für die Tätigkeiten der Heilberufe wie auch Physiotherapeuten, während der Ausbildung und für Ärzte an
  • Mitversichert ist auch der Verlust vom Schlüssel und die Mitarbeiter der Physiotherapie
  • Versicherungen bieten auch einen finanziellen Schutz in Form einer Rechtsschutz an, die Höhe unterscheidet sich je nach Versicherer und gewählten Tarif

Auch eine Lebensversicherung und eine Absicherung in Form einer KFZ-Haftpflichtversicherung kann sehr wichtig werden für einen Freiberufler.

Absicherung im Bereich Physiotherapie und Osteopathie auch bei der HUK und der Allianz

Sehr gute Anbieter und regelmäßige Testsieger sind auch die Tarife der HUK-Coburg und der Allianz Deutschland Versicherung SE. Bei Anbieter stellen einen Versicherungsschutz rund um den Beruf als auch im privaten Leben bereit und bieten den Versicherten eine Versicherungssumme von über 3 Millionen Euro an. Je nach Tarif können in der Berufshaftpflichtversicherung Heilpraktiker auch eine Selbstbeteiligung von über 150 Euro im Schadensfall vereinbaren, um Kosten mindern zu können. Auch hier können Sie sich ein Angebot anfordern und sich über die Möglichkeiten der Haftpflichtversicherung von unseren Fachleuten beraten lassen. Eine leistungsstarke Berufsversicherung bietet immer auch einen passiven Haftpflichtschutz an. So erfolgt eine Berufshaftung nicht nur bei Sachschäden, sondern auch bei Schadenshergängen, die der Versicherte nicht selbst herbeigeführt hat.

Jetzt vergleichen >

Die Betriebshaftpflichtversicherung im Preisvergleich

Es gilt beim gewerblichen Versicherungsschutz zum einen die Berufshaftpflicht und zum anderen die Betriebshaftpflichtversicherung zu unterscheiden. Wird im Rahmen der beruflichen Haftpflichtversicherung lediglich die versicherten Kunden abgesichert, bietet eine Betriebshaftpflicht einen Schutz für die gesamte Praxis als auch die Mitarbeiter der Praxen. Übernommen werden auch bei dieser Variante alle mit dem Beruf im Zusammenhang stehenden Forderungen gegen die mitversicherten Personen. Der Preisvergleich zeigt, dass die Kosten ganz unterschiedlich ausfallen können. Vergleichsweise gering sind die privaten Haftpflichtkosten. Einen ausführlichen Kostenvergleich der Berufsversicherungen können Sie auch hier anstellen.

Details zu wirtschaftlichen Absicherung der Existenz

Da in Deutschland jeder Heilpraktiker verpflichtet ist, eine Berufshaftpflicht abzuschließen, bieten auch eine Reihe von Versicherungsgesellschaften einen umfangreichen Versicherungsschutz an. So auch die Allianz, die Continentale, die HDI und die AXA. Das gesteckte Leistungsniveau der Versicherer ist dabei ganz unterschiedlich gesteckt. Einige Gesellschaften verlangen eine Selbstbeteiligung im Falle eines Schadens, andere nicht. Aus dem Vergleich geht hervor, dass einige Berufshaftpflichtversicherer den Versicherten eine Privathaftpflicht inkl. Berufshaftpflicht zu bieten haben. Der Inhaber ist dabei in der Regel beitragsfrei mitversichert.

Berufshaftpflichtversicherung Heilpraktiker Psychotherapie

Heilpraktiker mit einer eigenen Psychotherapie tragen eine hohe Verantwortung gegenüber ihren Patienten. Daher sollte die Psychotherapie bei folgendem Ereignissen versichert werden:

  • Versicherungsschutz greift bei Brand, Leitungswasser als auch Explosion als eine Art Gebäudeversicherung
  • Die Versicherten erhalten wirtschaftliche Absicherung auch bei Verlust der Praxis-Schlüssel
  • Akupunkturen sowie Abwasserschäden sollten ebenfalls versichert werden
  • Personen- und Mietsachschäden

Sinnvoll ist zudem der Abschluss einer zusätzlichen Betriebshaftpflicht. Dazu sind Heilberufe zwar nicht verpflichtet, die Ergänzung ist dennoch sinnvoll.

Jetzt Vergleich anfordern >

Berufshaftpflicht Osteopathie im Test

Nur ein Arzt als auch ein Heilpraktiker dürfen den Beruf der Osteopathie im Rahmen selbständiger Tätigkeiten ausüben. Der Bundesverband Osteopathie e.V ist der zuständige Dachverband. Das Arbeiten bzw. die Behandlung an einem Patient ohne die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen ist nicht erlaubt und kann zu Strafen führen. Zum detaillierten Test gelangen Sie auch hier. Ebenso für ArchitektenPhysiotherapeuten  und Steuerberater ist eine berufliche Haftpflicht Voraussetzung zur Ausübung der Tätigkeit.

Vergleich der Kosten

Grundsätzlich entscheiden die beruflichen Risiken und die gemeldeten Vorschäden über die Kosten einer Berufshaftpflichtversicherung. Versicherungsgesellschaften bieten zudem eine Absicherung für beispielsweise den Partner oder sogar den Hund inklusive. So kann die gesamte Familie im Rahmen einer einzigen Versicherung abgesichert werden. Der reine Berufsschutz für den Praxisinhaber und die Angestellten belaufen sich auf etwa 150 Euro im Jahr.

Es sollte jedoch eine Selbstbeteiligung sowohl für die private als auch die berufliche Haftpflichtversicherung vereinbart werden. Das ist daher so sinnvoll, weil der Versicherer die Prämien für die Kunden erhöht, sobald Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden müssen. Zu den Beiträgen einer Betriebshaftpflichtversicherung gelangen Sie unter https://www.haftpflichtversicherung-testberichte.de/betriebshaftpflichtversicherung-kosten/.

Jetzt Vergleich anfordern >

Heilpraktikerverbände

Auch die Mitgliedschaft in einem Heilpraktikerverbände bietet Vorteile:

  • Fachverband Deutscher Heilpraktiker: FDH
  • Fachverband Deutscher Heilpraktiker
  • FVDH – Freier Verband Deutscher Heilpraktiker e. V.
  • FACHVERBAND Verband Deutscher Heilpraktiker e.V.

Verband Unabhängiger Heilpraktiker e.V.