Berufshaftpflichtversicherung Tätowierer

Tätowierungen sind in den Großstädten immer beliebter. Doch bei diesen Eingriffen lauern viele Gefahren. Nicht nur der Kunde ist davon direkt betroffen. Vor allem der Tätowierer muss hier viele gesundheitliche und hygienische Aspekte berücksichtigen. Aus diesem Grund ist es durch aus sinnvoll, hier über eine Berufshaftpflichtversicherung oder eine Betriebshaftpflichtversicherung nachzudenken. Ist ein Personenschaden entstanden, übernimmt die Berufshaftpflicht die Regulierung des Falls.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Berufshaftpflichtversicherung Tätowierer: Gefährliche Tinte

Berufshaftpflichtversicherung Tätowierer

Berufshaftpflichtversicherung Tätowierer

Beim Tätowierverfahren wird eine schnell rotierende Nadel verwendet. Sie sticht unterschiedliche Farben unter die Hautschicht. Doch es kommen immer wieder Fälle auf, wo die Farben und Tinte nicht vom Körper angenommen werden. Die unterschiedlichen Hautzonen können sich daher schnell entzünden, wenn diese nicht entsprechend behandelt werden. Daher müssen Tätowierer (Tattoostudio) auch auf die Gefahren dieses Eingriffes hinweisen und chemisch unbedenkliche Farbtöne wählen. Lesen Sie hier mehr zur Axa Berufshaftpflichtversicherung.

Jetzt Vergleich anfordern >

Keine reguläre Ausbildung

In der BRD kann bisher jeder Bürger ein Tätowierer werden. Doch drohen dem Verbraucher viele Risiken. Denn es gibt einen staatlichen Nachweis über die Kompetenz des Ausführenden. Namenhafte Studios bieten aus diesem Grund unterschiedliche Beratungsgespräche an. Dort soll dann der Wunsch des Kunden an Hand von Katalogen und Skizzen genau besprochen werden. Einige Studios haben inzwischen auch eine Auszeichnung vom Gesundheitsamt erhalten, dass der Hygienezustand unbedenklich ist. Um den bestehenden Versicherungsschutz zu erweitern, sollte über eine Firmenrechtsschutzversicherung, oder berufliche KFZ – Versicherung nachgedacht werden.

Auch bei Piercings

In der Regel setzte ein Tätowierer auch Piercings. Doch auch hier lauern viele körperliche Verletzungen. Setzt der Angestellte das Schmuckstück an der falschen Stelle an, können unschöne Narben entstehen. Es besteht dann ein Anspruch auf Entschädigung. Damit das Firmenvermögen geschützt wird, sollte eine private Betriebshaftpflicht abgeschlossen werden. Angestellte oder Mitarbeiter sind automatisch versichert.

Unberechtigte Forderungen Dritter

Auch bei den besten Arbeitsleistungen, kann es passieren, dass ein Kunde eine Klage wegen Schlechtleistung anstrebt. Damit der Versicherungsnehmer sich auch hier keine Sorgen zu machen braucht, übernimmt auch der Versicherer hier die Regulierung. Ist die Forderung unberechtigt, wird diese zur Not auch per Gericht abgewehrt. Die Police funktioniert somit, wie eine passive Rechtsschutzversicherung.

Mehr zum Thema Barmenia Berufshaftpflicht hier.

Jetzt Vergleich anfordern >
Auch die Krankenkasse kann Ansprüche fordern

Ist dem Kunden ein dauerhafter Schaden durch den Eingriff entstanden und ist er nicht mehr arbeitsfähig, kann die Krankenkasse an den Verursacher herantreten. Es kann durchaus auch passieren, dass der Firmeninhaber für das Krankengeld und ärztliche Behandlungen aufkommen muss. Diese Zahlungen sind nicht zeitlich begrenzt und müssen im schlimmsten Fall ein Leben lang gezahlt werden.

Weitere Leistungen vom Anbieter

Um den genauen Bedarf des Kunden zu ermitteln, bieten fast alle Gesellschaften eine Ortsbegehung an. Sie ist kostenlos und der Kunde kann hier über weitere nützliche Versicherungen aufgeklärt werden. Durch die Begutachtung des Studios erkennt der Versicherer mögliche Gefahren und kann später eine reale Prämie berechnen. Es lohnt sich die Angebote der Anbieter genau zu untersuchen. Nicht jeder Versicherer hat die gleichen Leistungen in seinem Vertrag enthalten. Preis und Leistung gehen oft weit auseinander.

Weitere Infos zur HUK Berufshaftpflicht auf diesem Beitrag zum Lesen, wenn Sie mögen.

Berufshaftpflichtversicherung Tätowierer

Tätowierer sind der ständigen Gefahr ausgesetzt, dass die Kunden mit dem Tattoo nicht zufrieden sind und einen Haftungsanspruch durchsetzen wollen. Eine Betriebshaftpflichtversicherung oder Berufshaftpflichtversicherung kann dem Versicherten weiterhelfen. Denn die Berufshaftpflicht übernimmt hier die Haftung und schont somit auch das Privatvermögen des Studiobesitzers.
Unter gewissen Voraussetzungen können auch Gasttätowierer bei einem Event mit abgesichert werden. Hier können Sie eine Haftpflicht online abschließen.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haftpflichtversicherung Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.