Betriebshaftpflichtversicherung Arbeitnehmer

Mitarbeiter sind grundsätzlich im Rahmen einer Betriebshaftpflichtversicherung mitversichert. Denn das Unternehmen schließt eine Betriebshaftpflicht ab, um sich von Forderungen Dritter freizustellen, wenn mal Fehler gemacht werden. Gleiches gilt für die Mitarbeiter der Firma. Denn auch sie erhalten durch ihren Arbeitgeber eine Haftpflichtversicherung. Betriebe sollten in den Verträgen auf die Punkte Arbeitnehmerhaftung, Mankohaftung, Fahrlässigkeit, Freistellungsanspruch und Sachschäden achten.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Betriebshaftpflichtversicherung- Arbeitnehmer sind mitversichert

Angestellte

Betriebshaftpflichtversicherung Arbeitnehmer

Eine betriebliche Versicherung brauchen Arbeitnehmer in der Regel nicht, da sie automatisch über die Betriebshaftpflichtversicherung einen Versicherungsschutz erhalten, wenn sie einen Fehler gemacht haben sollten. Es stellt sich jedoch die Frage, wann die Betriebshaftpflicht für den Angestellten aufkommen muss. Denn es gibt eine versicherungsrechtliche Grauzone im Rahmen der betrieblichen Haftpflicht. Das ist vor allem dann der Fall, wenn der Arbeitgeber grob fahrlässig gehandelt haben sollte und der Angestellte einen Arbeitsunfall erlitten haben sollte. In einem solchen Fall bietet die Versicherungen Leistungen für den verletzten Mitarbeiter selbst und übernimmt Haftung für die Folgen der Verletzung und andere Schäden.

Jetzt Vergleich anfordern >

Berufshaftpflicht und Dienstherrenhaftpflicht für Beamte

Für einige Berufs- und Personengruppen lohnt sich aber auch als Arbeitnehmer oder auch als Staatsdiener eine zusätzliche Absicherung neben der Privathaftpflicht. Dabei erhalten die Versicherten einen Schutz auch dann, wenn am Arbeitsplatz ein Schaden selbst verursacht worden sein sollte. Alle weiteren Informationen zum Thema Betriebshaftpflicht, Privathaftpflichtversicherungen und Vorteile bei der Steuer auch auf diesem Beitrag in Erfahrung zu bringen.

Betriebshaftpflichtversicherung  für den Arbeitnehmer

Es ist in der Regel nicht notwendig als Arbeitnehmer eine Betriebshaftpflichtversicherung abzuschließen, da eine automatische Mitversicherung über die Haftpflicht des Unternehmens gegeben ist. Es gibt jedoch noch die Alternative einer Dienstherrenhaftpflicht, die eine günstige Möglichkeit sein kann. Lediglich eine private Haftpflichtversicherung bleibt eine sinnvolle Ergänzung für Angestellte.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haftpflichtversicherung Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.