Haftpflichtversicherung Arzt Vergleich

Die Haftpflichtversicherung gehört zu den günstigsten und zugleich wichtigsten Versicherungen. Gerade die Haftpflichtversicherung Arzt ist eine wichtige Grundlage zur finanziellen Absicherung, wenn Ärzte in Ihrem Alltag mit Menschen umgehen. Durch eine gute Arzthaftpflicht der Top Versicherer können Ärzte einen guten Schutz bei Schadensersatzforderungen schaffen. Neben der Janitos, Gothaer und HDI gibt es weitere Tarife, die es sich für einen umfassenden Vergleich zu betrachten lohnt.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Vergleichen Sie auch hier die besten Arzthaftpflicht-Policen zum Schutz gegen Schadensersatzforderungen. 

Haftpflichtversicherung Arzt: Was bedeutet Berufshaftpflichtversicherung

Besonders beratende Berufe wie Arzt, Rechtsanwalt, Notar, Wirtschaftsprüfer oder Apotheker sind mit einer Berufshaftpflicht gut beraten. Bei einer Fehldiagnose oder Fehlberatung, die immer mal vorkommen können, sind hohe Schadenersatzforderungen der Geschädigten die Regel. Mit der Haftpflichtversicherung Arzt können eben diese Risiken teilweise abgesichert werden. Im schlimmsten Fall können nicht versicherte Forderungen sogar existenzbedrohend sein und weitere Probleme nach sich ziehen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die häufigsten Arztdiagnosen in Deutschland Top 10

  • Platz 1: Essentielle (primäre) Hypertonie: Bluthochdruck, der keine anderen Ursachen, wie z.B. eine Nierenerkrankung, hat
  • Platz 2: Rückenschmerzen
  • Platz 3: Chronische ischämische Herzkrankheit (ischämisch bedeutet mangelhaft durchblutet)
  • Platz 4: Nicht primär insulinabhängige Diabetes mellitus (Typ 2): Zuckerkrankheit bzw. Altersdiabetes
  • Platz 5: Nichttoxische Struma: Vergrößerung der Schilddrüse
  • Die am häufigsten diagnostizierten Krankheiten
  • Platz 6: Adipositas (Fettleibigkeit)
  • Platz 7: Krankheiten der Leber
  • Platz 8: Gastritis (Magenschleimhautentzündung) und Duodentitis (Schleimhautentzündung im Zwölffingerdarm)
  • Platz 9: Varizen (Krampfadern an den Beinen)
  • Platz 10: Spondylosis deformans (Veränderungen der Wirbel)

Test von Stiftung Warentest 2015 (Stand 2017)

In der Ausgabe 12/2015 der Finanztest (Verlag: Finanztest) wurden aktuelle Haftpflichtversicherungen auf Herz und Nieren geprüft. Während Onlinetarife günstiger sind, überzeugen Offline-Tarife durch persönliche Beratungsmöglichkeiten in Filialen. Die Tarife unterscheiden sich alle in den Zusatzleistungen und es gibt kein Rundum-Sorglos-Paket, was wirklich jeden Schaden ausnahmslos abdeckt. Da dies der aktuellste Test ist, indem die Versicherer neu bewertet wurden, gelten diese Testergebnisse auch in 2015. Die folgende Auflistung zeigt, wie die Versicherer abgeschnitten haben:Asstel mit Tarif „Komfort

  • 1. Asstel mit Tarif „Komfort“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,7)
  • 2. Helvetia mit Tarif  „Komfort+Baustein Plus“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,7)
  • 3. Helvetia mit Tarif „Komfort Vital+Baustein Plus“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,7)
  • 4. Interrisk mit Tarif „XXL“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,7)
  • 5. Badische Allg. mit „Tarif Exclusiv“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,8)
  • 6. Gothaer mit Tarif „Top mit Plus Deckung“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,8)
  • 7. Haftpflichtkasse Darmstadt „Komfort Plus“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,8)
  • 8. HDI „Rundum Sorglos“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,8)
  • 9. Interrisk „XXL“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,8) – andere Versicherungssumme
  • 10. Öffentl. Braunschweig „Premium“ – Qualitätsurteil: sehr gut (0,8)

Hier haben wir für Sie die ersten 19 Testsieger aus dem Haftpflichttest der Stiftung Warentest zusammengefasst:

TestplatzierungAnbieterTarifTestwertung
Testplatzierung 01AsstelKomfort"sehr gut" 0,7
Testplatzierung 02HelvetiaKomfort + Baustein Plus"sehr gut" 0,7
Testplatzierung 03HelvetiaKomfort Vital + Baustein Plus"sehr gut" 0,7
Testplatzierung 04InterriskXXL"sehr gut" 0,7
Testplatzierung 05Badische Allg.Exclusiv"sehr gut" 0,8
Testplatzierung 06GothaerTop mit Plus- Deckung"sehr gut" 0,8
Testplatzierung 07Haftpflichtkasse DarmastadtKomfort Plus"sehr gut" 0,8
Testplatzierung 08HDIRundum Sorglos"sehr gut" 0,8
Testplatzierung 09Öffentl. BraunschweigPremium"sehr gut" 0,8
Testplatzierung 10Alte LeipzigerComfort (50 Mio)"sehr gut" 0,9
Testplatzierung 11Alte LeipzigerComfort (20 Mio)"sehr gut" 0,9
Testplatzierung 12Bruderhilfe
Classic PH Plus"sehr gut" 0,9
Testplatzierung 13GothaerTOP"sehr gut" 0,9
Testplatzierung 14Huk24
Classic PH Plus"sehr gut" 0,9
Testplatzierung 15Huk-Coburg Allg.Classic PH Plus"sehr gut" 0,9
Testplatzierung 16Janitos
Best Selection"sehr gut" 0,9
Testplatzierung 17SV Spark.Vers.
Top"sehr gut" 0,9
Testplatzierung 18VHV
Klassik-Garant + Baustein Exklusiv"sehr gut" 0,9
Testplatzierung 19AllianzSicherheit Best"sehr gut" 1,0

Ökotest testet Haftpflichttarife 2010 (Stand 2017)

Der aktuellste Test der Haftpflichtversicherung in der Zeitschrift Ökotest ist im Oktober 2010 erschienen und nimmt Policen unter die kritische Lupe. Zum Testzeitpunkt hatten 24 Millionen Menschen in Deutschland über keine private Haftpflichtversicherung. Gerade im Anbetracht dessen, dass die monatlichen Beiträge relativ niedrig sind, ist es falsch an dieser Stelle zu sparen. Die Selbstbeteiligung der getesteten Policen liegt zwischen 0 und 500 Euro. Die Leistungsunterschiede sind jedoch geringer als die preislichen Differenzen. Testsieger wurde „Asstel Plus“. Eine überzeugende Wertung zeigte auch die „Janitos Best Selection“, die in allen 25 Bereichen des Zusatzschutzes zahlt.

Die häufigsten Arztdiagnosen in Deutschland Platz 11 bis 20

  • Platz 11: Gonarthrose (Arthrose im Kniegelenk)
  • Platz 12: Depression
  • Platz 13: Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (Raucherlunge)
  • Platz 14: Akute (nicht dauerhafte) Infektionen der Atemwege
  • Platz 15: Asthma bronchiale (chronische Atemwegsentzündung)
  • Die am häufigsten diagnostizierten Krankheiten
  • Platz 16: Gastroösophageale Refluxkrankheit (Magen schließt nicht richtig, Magensäure gelangt in die Speiseröhre)
  • Platz 17: Bandscheibenschäden
  • Platz 18: Akute Bronchitis
  • Platz 19: Herzinsuffizienz (Herz pumpt nicht genug Blut durch den Körper)
  • Platz 20: Kardiale Arrhythmien (Herzrhythmusstörungen)
Berufshaftpflicht und die Pflicht zum Abschluss

Die Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte kann Ärzten im Ernstfall sehr hohe Beträge ersparen. Im Berufsalltag haben Ärzte durch Ihren Kontakt mit Menschen, ihrer Beratung und Diagnose, wichtige Entscheidungen zu treffen. Bei fehlerhaften Einschätzungen kann eine Arzthaftpflicht oft die finanziell rettende Maßnahme sein. Eine gute Police in Form einer Berufshaftpflicht kann Ärzte hier in Sicherheit wiegen. Dem Risiko des verantwortungsvollen Berufes von Ärzten kann mit einer Haftpflichtversicherung entgegengetreten werden.

Wie wichtig ist eine Haftpflichtversicherung Arzt

Die Wichtigkeit der Haftpflichtversicherung für Ärzte wird auch durch eine Klausel in der „Berufsordnung für die nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte“ (in der Fassung vom 17.3.2007) ausgedrückt. Nach dieser Ordnung sind Ärztinnen und Ärzte verpflichtet sich ausreichend gegen mögliche Ansprüche in der Haftpflicht im Rahmen ihres beruflichen Alltags zu versichern. Eine Arzthaftpflichtversicherung mit einer ausreichenden Deckungssumme ist demnach eine Versicherung mit höchster Priorität. Durch eine Betriebsversicherung, können Mitarbeiter ebenfalls versichert werden.

Die häufigsten Arztdiagnosen in Deutschland Platz 21 bis 30

  • Platz 21: Osteoporose (Knochenschwund; Knochensubstanz wird abgebaut, Knochen brechen leichter)
  • Platz 22: Cholelithiasis (Gallensteine)
  • Platz 23: Schlafstörungen
  • Platz 24: Sonstige Formen von Diabetes
  • Platz 25: Migräne
  • Die am häufigsten diagnostizierten Krankheiten
  • Platz 26: Bronchitis
  • Platz 27: Koxarthrose (Arthrose des Hüftgelenkes)
  • Platz 28: Krankheiten des Harnsystems
  • Platz 29: Prostatahyperplasie (Vergrößerung der Prostata)
  • Platz 30: Erkrankungen des Weichteilgewebes

Die Arzthaftung mit Rechtsschutz ergänzen

Die Arzthaftung besagt, dass Ärzte gegenüber ihren Patienten bei ihrer ärztlichen Tätigkeit für jegliches schuldhafte Handeln haften. Gerade in Schadensersatzforderungen sind folgende gerichtliche Auseinandersetzungen mit hohen Anwaltskosten keine Seltenheit. Gerade in diesen Fällen lohnt sich ergänzend zur Arzthaftpflicht auch eine Rechtsschutzversicherung. Auch als Freiberufler treffen diese Aussagen zu und folglich ist eine gute Haftpflichtversicherung und ein guter Rechtsschutz unabdingbar.

Jetzt Vergleich anfordern >

Haftpflicht für Mediziner

Wie wichtig eine Haftpflichtversicherung für Ärzte ist, zeigt die Statistik. Obwohl es nicht immer um Leben und Tod geht, können auch „kleinere“ Behandlungsfehler oder Fehldiagnosen finanziell fatale Folgen haben. Laut Statistik der Bundesärztekammer passieren die meisten Fehler nämlich in der Chirurgie, Orthopädie und der Inneren Medizin. Nach Operationen sind Fehldiagnosen der zweite Spitzenreiter. Jährlich werden etwa 40.000 Behandlungsfehler gemeldet. Wie viele davon nun tatsächlich berechtigt sind, ist fraglich. Schätzungen gehen von etwa 30 bis 40 Prozent aus. Da im Ernstfall die Forderungen leicht in Millionenhöhe schnellen können, ist der rechtzeitige Versicherungsschutz sehr empfehlenswert.

Unterschied zwischen Betriebshaftpflicht und Berufshaftpflicht

Es ist besonders wichtig, die Betriebshaftpflichtversicherung nicht mit der Berufshaftpflichtversicherung zu verwechseln. Während die erste Vorfälle absichert, die durch die Räumlichkeiten oder die Ausstattung des Berufsstandortes des Arztes oder Allgemeinmediziner verursacht werden (Patient rutscht aus oder beschädigt Arztausstattung), schützt die Ärzteversicherung direkt vor Schadensersatzansprüchen bedingt durch Behandlungen oder Fehldiagnosen.

Die häufigsten Arztdiagnosen in Deutschland Platz 31 bis 40

  • Platz 31: Skoliose (Seitliche Verbiegung der Wirbelsäule)
  • Platz 32: Hämorrhoiden
  • Platz 33: Sonstige Arthrose
  • Platz 34: Venenkrankheiten
  • Platz 35: Gastroenteritis (Magen-Darm-Grippe) bzw. Kolitis (Dickdarmentzündung)
  • Die am häufigsten diagnostizierten Krankheiten
  • Platz 36: Divertikulose (gutartige Veränderung des Dickdarms. Problem: Darmverschluss möglich)
  • Platz 37: Polyarthrose (Sonderform der Arthrose, die besonders die Finger befällt)
  • Platz 38: Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion)
  • Platz 39: Osteochondrose der Wirbelsäule (Knochen-Knorpel-Veränderungen)
  • Platz 40: Dermatitis (Hauterkrankungen, Ekzem)

Arztimage steht im Vordergrund

Auch mit einer Berufshaftpflichtversicherung sind Ärzte natürlich nicht vor einem Imageverlust geschützt. Denn im Leistungsfall springt die Versicherung zwar ein, aber das Image der Ärztin oder des Arztes wird meist nachhaltig geschädigt. Viele Freiberufler in Berufen wie Arzt, Rechtsanwalt oder Apotheker sehen sich dieser Verantwortung gegenüber. Dennoch ist eine private Absicherung die wichtigste Maßnahme zumindest finanziell eine Risikovorsorge zu treffen. Statistisch gesehen wurden 2012 2280 fehlerhafte Behandlungen von ärztlichen Gutachtern festgestellt, wovon 1890 zu einem gesundheitlichen Schaden führten.

Haftpflichtversicherung Arzt Kosten

Machen Sie den Kostenvergleich mit unserem professionellen Online-Rechner. Neben monatlichen Beiträgen, können Sie so auch Vertragsdauer und Bewertungen der unterschiedlichen Anbieter einsehen und objektiv entscheiden, welcher der aktuellen Tarife für Sie der Richtige ist. Asstel, die Gothaer sowie auch die Janitos bieten Top Tarife. Der breit aufgestellte Markt bietet aber auch weitere Tarife, die für Sie in Frage kommen können. Im Zweifelsfall empfehlen wir Ihnen die Rücksprache mit einem unserer unabhängigen Versicherungsexperten. Auch hier können Sie einen Haftpflichtversicherung Arzt Vergleich  machen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Richtige Deckungssumme vereinbaren

Eine möglichst hohe Deckungssumme zu vereinbaren ist bei der Haftpflichtversicherung besonders wichtig. Im Ernstfall können die finanziellen Forderungen sehr hoch sein. Eine Deckungssumme von mindestens 3 Millionen Euro ist unbedingt empfehlenswert. Diese Summe ist jedoch eher die Untergrenze aller Tarife. Versicherungssummen von 5, 10, 15 oder gar 20 Millionen mögen teilweise utopisch klingen, sind aber gerade als Arzt eine Überlegung wert. Die zu zahlenden Beiträge weichen bei Abschluss der Versicherungen nämlich im Verhältnis dazu nur wenig voneinander ab.

Besonders bei den Kosten lohnt sich der Test Vergleich

Bei regelmäßigen Tests werden auch Berufshaftpflichtversicherungen für Ärzte unter die Lupe genommen. Dabei beginnen viele Verträge bei einigen hundert Euro Jahresbeitrag und andere wiederum andere liegen deutlich über 1000 Euro. Ein genauer Vergleich bei Kosten und Leistungen ist daher unerlässlich. Unser Online-Vergleichsrechner bietet dabei eine gute Anlaufstelle für den ersten Überblick und auch für den komfortablen Versicherungsabschluss.

Zusatzleistungen bei der Berufshaftpflichtversicherung in 2017

Die Tarife am Markt unterscheiden sich neben dem Preis auch bei den Zusatzleistungen. Während einige Tarife wie die Gothaer eine weltweite Deckung anbietet, sind in dem Tarif der R+V Versicherung mehrere Fachärzte mitversichert. Gegen einen Aufpreis kann bei den meisten Versicherern auch eine Zusatzleistung dazu gebucht werden, wenn die Police ansonsten voll überzeugt.

Haftpflichtversicherung  für den Arzt im Vergleich

Eine Haftpflichtversicherung Arzt ist für Ärzte eine wichtige Versicherung. Mit Anbietern wie Gothaer, HDI, R+V, VKB, Generali und Ergo finden sich einige starke Vertreter mit guten Leistungen. Dennoch sollte hier genau inspiziert und auf die eigenen Bedürfnisse des individuellen Berufsalltags abgestimmt werden. Bei der R+V und Generali ist beispielsweise keine OP mitversichert, während sie in anderen Punkten überzeugen. Mit einer Haftpflichtversicherung Arzt können Sie Ihren Beruf sicherer ausüben und finden bei uns die besten Tarife mit den optimalen Deckungssummen und individuellen Zusatzleistungen.

Jetzt Vergleich anfordern >
  • Deutsche Ärzteversicherung AG
    Colonia-Allee 10-20
    51067 Köln
    Tel.: 0221 148-22700
    Fax: 0221 148-21442
    E-Mail: service@aerzteversicherung.de
  • https://www.aerzteversicherung.de/

Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haftpflichtversicherung Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.