Luftfahrt Haftpflichtversicherung Kosten

In vielen Bereichen ist eine Haftpflichtversicherung vorgeschrieben. Wer beispielsweise ein Auto anmelden möchte, der muss eine solche Versicherung vorlegen. Ansonsten ist es nicht versicherbar. Doch auch für spezielle Bereiche, wie die Luftfahrt, müssen Halter von Luftfahrzeugen eine Luftfahrthaftpflichtversicherung vorweisen können. Die Luftfahrthaftpflicht ist besonders wichtig und unumgänglich. Manch eine Versicherung gibt es bereits schon für 32 Euro. In folgenden Artikel werden die Themen Jahresprämie, Bergungskosten, Luftrecht, Deckungssumme und Kasko behandelt.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. 

Die Luftfahrthaftpflichtversicherung bei Wiki beschrieben

Luftfahrt Haftpflichtversicherung Kosten

Wer nicht ganz sicher ist, was sich nun genau hinter einer Luftfahrthaftpflicht verbirgt, der kann auch gerne einmal bei Wikipedia schauen. Da wird sehr schön und ausführlich erklärt, wie es sich mit einem Modellhubschrauber verhält. Es ist unter anderem notwendig, über eine Aufstiegsgenehmigung zu verfügen, wenn die Modelle bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Manchmal ist das Aufsteigen mit Einschränkungen verbunden. Auch wird erklärt, dass für alle Flugmodelle eine Haftpflichtversicherung für drinnen und draußen abgeschlossen werden muss.

Jetzt Vergleich anfordern >

Nicht mit der Privathaftpflicht abgedeckt

Generell ist es so, dass die Haftpflicht für Luftfahrzeuge zusätzlich zur Privathaftpflichtversicherung abgeschlossen werden muss. Die Risiken können nicht durch den privaten Schutz abgesichert werden. Vom Gesetz ist es aber vorgeschrieben, über eine entsprechende Versicherung zu verfügen. Falls es doch einmal zu Abstürzen kommt, dann sind die Schäden nicht vorhersehbar. Es können auf jedem Fall enorme Sach- und Personenschäden entstehen. Von daher ist diese Zusatzversicherung Pflicht.

Die Kosten für die Versicherung

Die Kosten der Lufthaftpflichtversicherung variieren von einem Versicherungsunternehmen zum anderen. Von daher ist ein Vergleich besonders empfehlenswert. Doch es muss immer besonders darauf geachtet werden, was in den Leistungen eingeschlossen ist. Eine vermeintlich billige Police kann mit einigen Tücken versehen sein. Von daher nehmen Sie sich die Zeit und vergleichen ganz in Ruhe die Versicherungssumme, die inbegriffenen Leistungen und die weiteren Versicherungsbestimmungen. Auch die Hiscox Versicherung bietet eine Haftpflichtversicherung an. Nähere Informationen dazu finden Sie auch unter https://www.haftpflichtversicherung-testberichte.de/berufshaftpflichtversicherung-hiscox/.

Luftfahrt Haftpflichtversicherung Kosten- Die Versicherung im Finanzvergleich

Bei einem Finanzvergleich wird über die Versicherungsart sehr gut informiert. Sie bekommen einen Überblick über den Sinn und Zweck der Luftfahrthaftpflicht. Auch werden verschiedene Modelle aufgelistet, die abgesichert werden müssen. Kommt es zum Schaden, dann müssen Sie als Luftfahrzeug Halter für die entstandenen Schäden aufkommen. Schnell kann es teuer werden. Es gibt im Finanzvergleich einen Hinweis zu den erstrebenswerten Deckungssummen, die für Personen- und Sachschäden wichtig sind.

Die verschiedenen Haftpflichtarten

Der Bereich der Luftfahrtversicherungen ist besonders groß. Unter anderem gibt es Halter- und Luftfrachtführer-Haftpflichtversicherungen. Für Schäden an Dritten kommt die Halterhaftpflicht auf. Ansprüche von Fluggästen werden von der Luftfrachtführer-Haftpflicht übernommen. Die Versicherungen regulieren berechtigte Schadenersatzansprüche. Unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt. Kommt es zu einem Schaden im Luftfahrtbereich, dann kann es schnell eine unübersichtliche Schadenssumme werden. Deckungssummen sollten entsprechend aussehen.

Weitere Luftfahrtversicherungen

Neben den bekannten Haftpflichtversicherungen gibt es noch weitere Risiken in diesem Bereich, die abgesichert werden sollten. Diese zusätzlichen Risiken können im Rahmen der Haftpflichtabsicherungen vereinbart werden. Unter anderem können das die folgenden Risiken sein: Absicherung für das Betanken der Fahrzeuge, Versicherung für Landeplätze und Flughäfen und Veranstalterhaftpflicht für öffentliche und genehmigungspflichtige Luftfahrtveranstaltungen. Das hat natürlich alles seinen Preis. Infos rund um das Thema Haftpflichtversicherungen bei der Jagd auch hier.

Die Haftung vom Luftfrachtführer

Luftfrachtführer sind für die Passagiere verantwortlich. Kommt es zu einem Unfall, dann haftet der gegenüber dem Fluggast hinsichtlich der Personenschäden in unbegrenzter Höhe. Trifft dem Führer allerdings kein Verschulden oder wurde der Unfall durch eine dritte Person verursacht, so ist die Haftung auf 113100 Rechnungseinheiten begrenzt. Doch nicht nur für Schäden an Fluggästen, sondern auch für Schäden an anderen dritten Personen, die beispielsweise durch Herunterfallen von Teilen verursacht werden können, haftet der Luftfrachtführer.

Für welche Flugobjekte gilt die Versicherung

Luftfahrthaftpflichtversicherungen sind vorgeschrieben und müssen unbedingt vorhanden sein, bevor es in die Lüfte geht. Diese Versicherung gilt für alle Segel- und Motorflugzeuge, Motorsegler, einmotorige Flugzeuge, Paraglider, Flugdrachen, Ultraleichtflugzeuge, Lenkdrachen, motorbetriebene Flugmodelle mit einem Mindestgewicht von 5 Kilo und Fallschirme. Im Prinzip sind dann alle Beteiligten, also Flugzeugführer, Passagiere und Flugbegleiter, abgesichert. Bei der Auswahl der Versicherung sollte man auf einige Dinge achten.

Wichtige Fakten

Ganz besonders sind die Deckungssummen der Policen. Die Kosten für Personenschäden können ins Unermessliche gehen. Manchmal kann es sein, dass die Kostenübernahme der Schäden nur mit einer Überprüfung des Verhaltes vonstatten geht. Wenn eine Überprüfung nötig sein sollte, dann werden im Normalfall die Kosten für die Gutachten übernommen. Im Normalfall werden sogar die Anwalts- und Prozesskosten übernommen, die zu einer endgültigen Klärung besonders notwendig sind.

Luftfahrtpolice eine Form der Firmenvorsorge

Die Luftfahrtversicherung kann als eine Art Vorsorge betrachtet werden. Ähnlich wie bei einer privaten Unfallversicherung oder einer KFZ Versicherung, tritt sie erst bei einem Schadensfall in Kraft. Die AXA kann in diesen Bereich sehr gute Angebote erstellen. Um eine Haftpflicht für die Luftfahrt zu bekommen, müssen viele Auflagen erfüllt werden. Es müssen alle Rechnungseinheiten ohne Verzug beglichen werden.

Jetzt Vergleich anfordern >

Modellflug und Flugmodelle

Motorflugzeuge andere Luftfahrtzeuge können weiterhin versichert werden, wenn der Halter eine Berechtigung für das Objekt nachweisen kann. Die Police geht für Sachschäden und Vermögensschäden in Haftung. Wird ein Schaden gemeldet, wird erst einmal geprüft ob der Versicherer haftet. Denn einige Autos und Fahrzeugtypen haben keine Zulassungserlaubnis in Deutschland. Daher können sie auch nicht versichert werden. Auch bei fremden Verschulden muss dann Schaden aus eigenen Mittel beglichen werden.

Verschiedene Anbieter für die Lufthaftpflicht

Es gibt natürlich nicht nur einen Anbieter für diese Versicherungsart. Unter anderem sind Absicherungen von der Allianz und dem DLP möglich. Mit diesen Versicherungsunternehmen sichern Sie sich optimal ab, wenn Sie der Halter eines der genannten Flugobjekte sind. Schauen Sie einfach, vergleichen die gebotenen Leistungen und schließen dann Ihre Versicherung ab. Dank des Vergleiches finden Sie schnell heraus, welche Versicherung hinsichtlich dieser Sache besonders günstig und empfehlenswert ist.

Pflichten für Haftpflicht-Versicherungsnehmer

Wer sich für diese Versicherung entschieden hat, der muss sich auch im Klaren über die möglichen Pflichten sein, die bei einem Unfall entstehen. Das Ereignis des Schadens muss beispielsweise unverzüglich an die Versicherungsgesellschaft gemeldet werden. Luftfahrzeug-Halter müssen Maßnahmen ergreifen, um den Schaden zu mindern. Es muss aktiv bei der Aufklärung des Tatbestandes mitgewirkt werden. Wer diese Punkte nicht beachtet, kann im schlimmsten Fall den Versicherungsschutz verlieren.

Jetzt Vergleich anfordern >

Ausschlüsse beim Modellflug möglich

Es ist leider so, dass es auch einige Ausschlüsse geben kann. War beispielsweise das Luftfahrtzeug nicht in dem gesetzlich vorgeschriebenen Zustand befunden und wurden behördliche Auflagen nicht erfüllt, wird bei Unfällen nicht bezahlt. Auch dann, wenn keine Genehmigung vorlag, werden keine Schadenersatzansprüche von der Versicherung bezahlt. War das Luftfahrtunternehmen zum Zeitpunkt des Unfalls nicht genehmigt, wird ebenfalls die Zahlung der entstandenen Schäden verweigert. Das sind aber nur ein paar Beispiele der Ausschlüsse.

Der Versicherungsschutz – Beginn und Dauer der Kosten beim Modellflug

Sobald eine Versicherung abgeschlossen wurde, beziehungsweise zu dem Zeitpunkt, wie ausgemacht wurde, beginnt die Versicherung. Voraussetzung hierbei ist, dass die Erstzahlung rechtzeitig bezahlt wird. Die Laufzeit beträgt mindestens ein Jahr. Kann aber auch höher sein. Wer nicht drei Monate vor Versicherungsablauf kündigt, für dem läuft die Versicherung ein weiteres Jahr. Es kann aber auch eine automatische Verlängerung ausgeschlossen werden. Es gibt aber auch ein Sonderkündigungsrecht nach einem eingetretenen Fall.

Das Fazit zur Luftfahrthaftpflichtversicherung Kosten

Die Weiten der Versicherungen sind tief und unergründlich. Für jedes Ding gibt es eine Versicherung. Einige sind Pflicht, wie beispielsweise die Luftfahrthaftpflicht. In der privaten Haftpflichtversicherung sind Sach- und Personenschäden aus dem Luftfahrtbereich nicht eingeschlossen. Sie müssen also eine extra Luftfahrthaftpflichtversicherung für die Luftfahrt abschließen. Vergleichen Sie die Konditionen und Leistungen und schließen vielleicht schon bald eine Versicherung je nach Leistungen für 32 Euro ab.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haftpflichtversicherung Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.