Öltankhaftpflichtversicherung Test

Eine Öltankhaftpflichtversicherung wird auch als Gewässerschadenhaftpflicht bezeichnet. Diese Haftpflicht schützt den Versicherten, falls sein Öltank leckt und sein Inhalt in umliegendes Gewässer (Gewässerschaden) eindringt. Dabei entstehen häufig finanzielle Schäden, bei denen eine Privathaftpflicht nicht helfen kann. Es hilft, die Tarife mit einem Test zu vergleichen und Informationen einzuholen, bevor man die Versicherung online abschließt. Die Öltankhaftpflicht ist neben der Krankenversicherung, Rechtsschutzversicherung, Krankenzusatzversicherung, Hausratversicherung, Unfallversicherung, KFZ-Haftpflicht und Lebensversicherung eine beliebte Police, insbesondere für Hausbesitzer. Auch hier bieten wir Ihnen eine individuelle Testanalyse an. 

Wann eine Öltankhaftpflichtversicherung sinnvoll ist

Öltankhaftpflichtversicherung Test

Eine Öltankhaftpflichtversicherung ist für jene sinnvoll, die ein Haus oder Grundstück besitzen. Befindet sich auf diesem ein Öltank, ist es immer sinnvoll, eine Öltankhaftpflichtversicherung abzuschließen. Bis zu einem bestimmten Fassungsvermögen ist auch die Wohngebäudeversicherung einsetzbar, geht es darüber hinaus, ist eine eigene Öltankhaftpflichtversicherung besser. Die Versicherung schreitet ein, wenn der Öltank defekt ist und sein Inhalt in das Grundwasser gelangt ist.

Die Leistungen einer Öltankhaftpflicht im Vergleich

Die Leistungen einer Öltankhaftpflichtversicherung umfassen in jedem Fall als Standard:

  • Überprüfung der Verantwortlichkeit für einen Schaden
  • Passiver Rechtschutz in Form von Abwehr von unberechtigten Forderungen
  • Erfüllung von berechtigten Forderungen

Entscheidend ist hierbei die Deckungssumme, die im Versicherungsvertrag vereinbart wurde. Kommt es zu mehreren Schäden im Jahr, übernimmt die Versicherung diese nur bis zu einem bestimmten Grad. In der Regel handelt es sich hierbei um das Doppelte der vereinbarten Versicherungssumme. Versichert ist in jedem Fall der Inhaber der Anlage, wobei es unerheblich ist, ob es eine natürliche oder juristische Person ist.

Jetzt Vergleich anfordern >

Beispiele für den Schadensfall

Der Schaden, welcher von der Öltankhaftpflichtversicherung übernommen werden soll, kann sehr unterschiedlich aussehen. Für gewöhnlich sind es jedoch typische Schäden, für welche die Versicherung anschließend eintritt:

  • undichte Leitungen führen zu austretendem Heizöl
  • gebrochene Rohrleitungen
  • Rostschäden, durch welche der Öltank porös wird

Dazu kommen weitere Schäden, die jedoch nur infolge der genannten Ursachen entstanden sind. Dabei ist beispielsweise das verschmutzte Gewässer als auch die Kosten, die für die Behebung des Schadens entstehen, wie das Ausbaggern der Erde oder die Hinzuziehung eines Sachverständigen, oder Gutachters.

Die Haftpflichtversicherung im Testbericht

Den letzten Test zur reinen Öltankhaftpflichtversicherung hat die Stiftung Warentest im Jahr 2012 (Stand 2017) unternommen. Damals wurden 36 Angebote untersucht, der günstigste Schutz kostete lediglich etwa 30 Euro. Im Test wurde sehr viel Wert auf eine Deckungssumme von mindestens 3 Millionen Euro pauschal gelegt. Des Weiteren wurden Tarife mit Selbstbehalt im Test nicht berücksichtigt. Hier die Top-10 der günstigsten Versicherungen im Test (bei einem oberirdischen Tank mit dem Fassungsvermögen von 3.000 Litern):

  • 1. Asstel – 23 Euro/Jahr – 3 Millionen Euro
  • 2. Huk-Coburg – 25 Euro/Jahr – 15 Millionen Euro
  • 3. Bruderhilfe – 29 Euro/Jahr – 15 Millionen Euro
  • 4. BGV Badische Allgemeine – 30 Euro/Jahr – 3/6 Millionen Euro
  • 5. Europa Versicherungen – 31 Euro/Jahr – 3 Millionen Euro
  • 6. VHV – 31 Euro/Jahr – 5 Millionen Euro
  • 7. Axa – 33 Euro/Jahr – 3 Millionen Euro
  • 8. Gegenseitigkeit – 36 Euro/Jahr – 3 Millionen Euro
  • 9. Haftpflichtkasse Darmstadt – 36 Euro/Jahr – 3 Millionen Euro
  • 10. Nürnberger – 37 Euro/Jahr – 3 Millionen Euro

Bei manchen Versicherern, wie der Huk-Coburg war es im Test unerheblich, um welchen Öltank es sich bei der Öltankhaftpflichtversicherung handelte. Er konnte im Test sowohl ober- als auch unterirdisch angebracht sein, ebenso war es nicht wichtig, wie viel Öl er fassen kann. Der Jahresbeitrag war im Test stets derselbe.

Unterschiede zwischen oberirdischen und unterirdischen Öltanks werden getestet

Bei der Öltankhaftpflichtversicherung spielt es eine große Rolle, ob dieser sich oberhalb der Erdoberfläche, oder darunter befindet. Ein unterirdisch angebrachter Öltank besitzt höhere Risiken. Übrigens gilt auch ein Öltank, der sich im Keller eines Hauses befindet, als oberirdisch angebracht. Im Test waren Öltanks mit einem Fassungsvermögen zwischen 3.000 und 10.000 Litern getestet worden. Übrigens: Bei Mitarbeitern im öffentlichen Dienst gab es im Test weitere Vergünstigungen für den Versicherten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Etwas zum Thema Versicherungsbedingungen

Eine Ölheiztankhaftpflichtversicherung unterliegt bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen, die eingehalten werden müssen. Deshalb ist es auch wichtig, die Versicherungsbedingungen vor einem Abschluss zu kennen. Jene für eine Öltankhaftpflichtversicherung findet man unter:

  • Sonderbedingungen für Gewässerschadenhaftpflichtversicherungen
  • Sonderbedingungen für Heizöltank-Haftpflichtversicherungen
  • Klauseln sowie individuelle Vereinbarungen mit der Versicherung
  • Allgemeine Versicherungsbedingungen (AHB)

Innerhalb dieser Versicherungsbedingungen sind sämtliche Parameter schriftlich festgehalten, die für einen Abschluss einer Öltankhaftpflichtversicherung wichtig sind. Ist man sich bei etwaigen Klauseln unsicher, ob diese rechtens oder unrecht sind, sollte man sich entsprechend einlesen in die genannten Papiere.

Öltankhaftpflichtversicherung Test – Das Fazit

Eine Öltankhaftpflichtversicherung kann genauso wichtig sein wie eine Krankenversicherung oder Lebensversicherung, wenn es zu einem Schaden kommt. Es gilt, die Haftpflicht im Test zu vergleichen und vorher genügend Informationen zu sammeln. Eine Öltankhaftpflicht kommt immer dann zum Zug, wenn der Öltank defekt ist und einen Schaden verursacht. Die Versicherung kann online abgeschlossen werden, was die Sache einfach macht. Denn in der Regel zahlt eine normale Haftpflichtversicherung einen solchen Schaden nicht.

Jetzt Vergleich anfordern >
Wir helfen Ihnen aus der Vielzahl an Anbietern, den passenden Tarif zu finden. Im Test erfahren Sie, welche Anbieter im Preis-Leistungs-Vergleich den Testsieg erreicht haben. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Neuigkeiten zum Thema Haftpflichtversicherung Test.

Die Kommentare wurden geschlossen.